n-tv News

Unsicher und belastet: Jeder zweite Kinderstuhl ist mangelhaft

Unsicher und belastet: Jeder zweite Kinderstuhl ist mangelhaft

Auch kleine Kinder sollen bequem sitzen. Aber vor allem sicher - und das ist keinesfalls die Regel, wie Warentest feststellt. Denn in so manchem Kinderstuhl lebt der Nachwuchs gefährlich. [mehr]

Hohe Kosteneinsparung möglich: Die besten Gasanbieter

Hohe Kosteneinsparung möglich: Die besten Gasanbieter

Haushalte, die aus alter Gewohnheit Gas vom Grundversorger beziehen, verschenken jedes Jahr viel Geld. Neben den Kosten sind aber auch beim Service die Unterschiede gravierend. Das zeigt die aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches im Auftrag von n-tv insgesamt 34 Gasversorger untersucht hat. [mehr]

Tenhagens Tipps: Wie lässt sich beim Tanken sparen?

Tenhagens Tipps: Wie lässt sich beim Tanken sparen?

Die Spritpreise treiben die Menschen ähnlich um wie das Wetter. Nach einer durchaus moderaten Phase steigen sie nun wieder. Finanztip-Chef Tenhagen verrät, wie Autofahrer für ihr Fortkommen dennoch weniger bezahlen müssen. [mehr]

Mehr Rechte für Arbeitnehmer: Die Brückenteilzeit kommt

Mehr Rechte für Arbeitnehmer: Die Brückenteilzeit kommt

Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten in Teilzeit. Darauf haben sie zumeist einen Rechtsanspruch. In Zukunft soll es auch per Gesetz möglich werden, wieder in Vollzeit zurückzukehren. Das sollten Arbeitnehmer jetzt wissen. [mehr]

Kritik der Stiftung Warentest: Glyphosat in alkoholfreiem Bier gefunden

Kritik der Stiftung Warentest: Glyphosat in alkoholfreiem Bier gefunden

Die Stiftung Warentest nimmt alkoholfreie Biere unter die Lupe und findet Rückstände des Pflanzenschutzmittels Glyphosat. Besonders zwei bekannte Marken ernten dafür reichlich Kritik. [mehr]

Eigentum verpflichtet: Verkehrssicherungspflichten für Hausbesitzer

Eigentum verpflichtet: Verkehrssicherungspflichten für Hausbesitzer

Wer eine Immobilie besitzt, hat nicht nur Rechte. Er hat auch die Pflicht darauf zu achten, dass niemand durch sein Eigentum zu Schaden kommt. Wer also Gefahrenquellen nicht beseitigt, kann im Zweifel haftbar gemacht werden. [mehr]

Kinder, Hunde, Fahrrad: Was man bei Gewitter nicht berühren darf

Kinder, Hunde, Fahrrad: Was man bei Gewitter nicht berühren darf

Bei einem Gewitter draußen besteht nicht nur die Gefahr, direkt von einem Blitz getroffen zu werden. Auch Blitzüberschläge sind möglich. Daher sollte man die Nähe zu vielen Gegenständen und auch anderen Menschen vermeiden. [mehr]

Warentest hilft sparen: Teure Matratzen? Überflüssig!

Warentest hilft sparen: Teure Matratzen? Überflüssig!

Viele Deutsche schlafen schlecht. Ungünstig, wenn die Nachtruhe durch eine miese Bettstatt gestört ist. Deshalb wird viel Geld für die vermeintlich nötige Hardware ausgegeben, sprich Matratzen und Lattenroste. Doch das ist gar nicht nötig, wie Warentest weiß. [mehr]

Ärger mit dem Girokonto: Mehr Durchblick im Gebührendschungel?

Ärger mit dem Girokonto: Mehr Durchblick im Gebührendschungel?

Geldverdienen ist in der Zinsflaute nicht einfach für Banken und Sparkassen. Die Finanzhäuser werden bei den Gebühren kreativer - das erschwert einen Vergleich. Sorgen neue Vorschriften ab November für Abhilfe? [mehr]

Umweltschutz to go: Was einen guten Mehrwegbecher ausmacht

Umweltschutz to go: Was einen guten Mehrwegbecher ausmacht

Immer mehr Menschen trinken ihren Kaffee unterwegs aus eigenen Mehrwegbechern. Doch wer sich und die Umwelt schonen möchte, sollte dabei auf das richtige Material achten. [mehr]

Mit der Immobilie umziehen: Flexibles Modulhaus für Familien

Mit der Immobilie umziehen: Flexibles Modulhaus für Familien

So flexibel wie das Leben müsste das Wohnen auch sein: Ein Haus, das mit steigender Kinderzahl mitwächst und wieder schrumpft, wenn Familienmitglieder ausziehen, das geht: Modulhäuser sind ein Trend des Fertigbaus. [mehr]

Aus dem Job in die Schule: Der Quereinstieg als Lehrer

Aus dem Job in die Schule: Der Quereinstieg als Lehrer

Vor allem den Grundschulen fehlen vielerorts ausgebildete Lehrer. In dieser Mangellage suchen die Schul-Ministerien händeringend nach qualifizierten Seiteneinsteigern. Doch der Wechsel vom alten Job ins neue Lehramt funktioniert in jedem Bundesland anders. [mehr]

Vier Pfoten und zwei Reifen: Radeln mit Hund

Vier Pfoten und zwei Reifen: Radeln mit Hund

In der Fahrradsaison nutzen viele Hundebesitzer die Gelegenheit für einen Ausflug mit ihrem Vierbeiner. Mit ein paar Verhaltensregeln wird die Tour zum Vergnügen - für alle Beteiligten. [mehr]

Frist läuft: Grundregeln für die Steuererklärung

Frist läuft: Grundregeln für die Steuererklärung

Bis zum 31. Mai muss die Steuererklärung vieler Steuerzahler beim Finanzamt sein. Einige Bundesländer räumen dafür ab diesem Jahr mehr Zeit ein. Verbraucher sollten aber auch dort beachten, dass das Ausfüllen der Formulare einige Zeit in Anspruch nehmen kann. [mehr]

Mehr Gehalt: Wann die Weiterbildung lohnt

Mehr Gehalt: Wann die Weiterbildung lohnt

Ohne Fleiß kein Preis - soviel scheint klar. Wer beruflich und finanziell vorankommen möchte, muss sich auf den Hosenboden setzen. Denn Bildung wirkt sich positiv auf das Einkommen aus. Eine Untersuchung zeigt, dass es dafür nie zu spät ist. [mehr]

Hauptmieter in der Pflicht: Wenn der Untermieter untervermietet

Hauptmieter in der Pflicht: Wenn der Untermieter untervermietet

Wer wohnt in der Wohnung? Diese Frage ist für Vermieter durchaus von Bedeutung. Daher kann ein Mieter seine Wohnung auch nicht einfach anderen überlassen. Zumindest nicht, wenn er den Vermieter davon nicht in Kenntnis setzt. [mehr]

Belohnung vom Chef: Nach Überstunden im Taxi nach Hause?

Belohnung vom Chef: Nach Überstunden im Taxi nach Hause?

Manchmal dauert alles viel länger als geplant, und der Arbeitstag findet kein Ende. Wie gut, wenn der Chef dann ein Taxi bestellt, das den Mitarbeiter nach Feierabend schnell nach Hause bringt. Doch gibt es einen Anspruch auf solche Leistungen? [mehr]

Eingriff in Persönlichkeitsrecht: Handynummer für den Chef?

Eingriff in Persönlichkeitsrecht: Handynummer für den Chef?

Einem lästigen Verehrer die Handynummer zu verweigern, geht vollkommen in Ordnung. Kniffliger wird die Sache, wenn der Arbeitgeber danach fragt. Aus beruflichen Gründen. Aber auch in diesem Fall können Arbeitnehmer einen Korb verteilen. [mehr]

Recht verständlich: Rauswurf wegen diffamierenden Ziegenposts

Recht verständlich: Rauswurf wegen diffamierenden Ziegenposts

Ein Mitarbeiter postet in seiner Freizeit menschenverachtende Äußerungen auf einer rechtsextremistischen Facebook-Seite. Der Arbeitgeber kündigt deswegen fristlos - zu Recht? [mehr]

Unrentable Lebensversicherungen: Besser widerrufen als kündigen

Unrentable Lebensversicherungen: Besser widerrufen als kündigen

Lebens- und Rentenversicherungen haben deutlich an Attraktivität verloren, Stichwort niedrige Zinsen und sinkende Überschüsse. Wer deshalb daran denkt, seine Police abzustoßen, sollte zunächst prüfen lassen, ob auch eine Rückabwicklung infrage kommt. Es könnte lohnen. [mehr]

Aufklärung mit Defiziten: Augenlaser-Kliniken im Test

Aufklärung mit Defiziten: Augenlaser-Kliniken im Test

Viele Brillen- oder Kontaktlinsenträger haben zumindest schon einmal darüber nachgedacht: das Augenlasern. Vor der operativen Korrektur der Fehlsichtigkeit steht als erstes aber immer eine eingehende Beratung. Hier können die Augenlaserklinken überzeugen ? allerdings teils mit Abzügen in puncto aktiver Aufklärung, wie ein aktueller Test zeigt. [mehr]

Zu viel Alkohol: Bier ist nicht "bekömmlich"

Zu viel Alkohol: Bier ist nicht

Mit welchen Begriffen darf man für Bier werben? Mit der Bezeichnung "bekömmlich" auf jeden Fall nicht. Denn das EU-Recht verbietet für Getränke mit mehr als 1,2 Prozent Alkohol Angaben, die eine Verbesserung des Gesundheitszustands suggerieren, befindet der BGH. [mehr]

Photovoltaik und Solarthermie: Lohnt sich die Investition in die Sonne noch?

Photovoltaik und Solarthermie: Lohnt sich die Investition in die Sonne noch?

Es gibt eine ganze Reihe Förderungen für Solaranlagen und deren Erweiterungen um Speicher oder Wärmepumpen im Eigenheim. Auch sinken die Preise der Technik. Wie sehr lohnt sich die Anschaffung aktuell? Und worauf setzt man am besten - Thermie oder Photovoltaik? [mehr]

Der BGH prüft: Kann Bier "bekömmlich" sein?

Der BGH prüft: Kann Bier

Wie gesund ist "bekömmlich"? Seit Jahren streiten sich eine Brauerei aus dem Allgäu und ein Berliner Wettbewerbsverband vor Gericht. Nun prüft der BGH den Bierstreit. [mehr]

Täuschend echt: Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Täuschend echt: Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Sie ähneln sich bis auf die letzte Schraube - scheinbar. Manches Markenprodukt und seine Billigkopie sehen sich täuschend ähnlich, aber oftmals ist die Qualität des nachgemachten Produktes schlechter. Wie können sich Verbraucher vor so einem Fehlkauf schützen? [mehr]

Eile nach dem Tod: Was mit geerbten Verträgen zu tun ist

Eile nach dem Tod: Was mit geerbten Verträgen zu tun ist

Auch wenn die Trauer groß ist: Nach dem Tod eines Angehörigen müssen sich Erben rasch einen Überblick über dessen Verträge verschaffen. Es gelten mitunter sehr knappe Meldefristen. [mehr]

Service oft nur Mittelmaß: Großelektrohersteller im Test

Service oft nur Mittelmaß: Großelektrohersteller im Test

Streiken Haushaltsgroßgeräte wie Waschmaschine oder Kühlschrank oder steht ein Neukauf an, ist eine gute Beratung gefragt. Vermeintlich am besten kennen sich die Hersteller der weißen Ware, so der Fachjargon, mit ihren Geräten aus. Allerdings ist von Kundenorientierung oft wenig zu spüren, wie ein aktueller Test zeigt. [mehr]

Im Alter versorgt?: Den Renten-Versicherungsverlauf prüfen

Im Alter versorgt?: Den Renten-Versicherungsverlauf prüfen

Bei der gesetzlichen Rente zählt jeder Cent. Deshalb ist es wichtig, dass der Versicherungsverlauf keine Lücken aufweist. Ist das doch der Fall, sollten Versicherte einen Antrag auf Kontenklärung stellen. [mehr]

Vergleichen zahlt sich aus: Die besten Jugendkonten

Vergleichen zahlt sich aus: Die besten Jugendkonten

Kostenlos Bargeld vom Automaten, eine Kreditkarte für den Auslandsaufenthalt und obendrein Zinsen aufs Guthaben: Es gibt sie tatsächlich, die Jugendkonten, die alles können. Das zeigt ein aktueller Test. [mehr]

Beschwerde bei der Bafin: So machen Verbraucher Druck auf Anbieter

Beschwerde bei der Bafin: So machen Verbraucher Druck auf Anbieter

Ärger mit der Bank? Streit mit der Versicherung? Nicht immer muss so ein Fall zwangsläufig vor Gericht enden. Neben Schlichtungsstellen können sich Verbraucher auch direkt an die Finanzdienstleistungsaufsicht wenden. Was dabei zu beachten ist. [mehr]

Rundfunkbeitrag vor dem Aus?: Verfassungsgericht prüft GEZ-Nachfolger

Rundfunkbeitrag vor dem Aus?: Verfassungsgericht prüft GEZ-Nachfolger

Fernsehen und Radio kosten 17,50 Euro pro Wohnung im Monat, ob man will oder nicht. Viele Gerichte haben sich mit Einwänden gegen das seit 2013 gültige öffentlich-rechtliche Finanzierungsmodell befasst. Jetzt ist Karlsruhe mit vier Verfassungsbeschwerden am Zug. [mehr]

Daheim investieren: Das sind die besten deutschen Aktienfonds

Daheim investieren: Das sind die besten deutschen Aktienfonds

Heimatverbundenheit kann etwas Schönes sein und sich auch lohnen. Beispielsweise, wenn in deutsche Aktien investiert wird mithilfe von Fonds. Übertreiben sollten es Anleger aber nicht, wie Finanztest mahnt. [mehr]

Traumkonditionen nutzen: Immobilie schneller abbezahlen

Traumkonditionen nutzen: Immobilie schneller abbezahlen

Günstige Zinsen machen es möglich: Immobilienbesitzer können ihre Finanzierung schneller beenden als ursprünglich geplant. Denn was sie an Zinsen sparen, können sie in die Tilgung stecken. [mehr]

Begrenzt zulässig: BGH erlaubt Dashcams als Beweismittel

Begrenzt zulässig: BGH erlaubt Dashcams als Beweismittel

In Deutschland war die Nutzung von Minikameras auf dem Armaturenbrett als Beweismittel vor Gericht lange umstritten. Nun nicht mehr. Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen zur Klärung von Verkehrsunfällen für zulässig erklärt. [mehr]

Bis zu 10 Prozent Nachlass: Rabatt-Portale? Besser als Payback & Co!

Bis zu 10 Prozent Nachlass: Rabatt-Portale? Besser als Payback & Co!

Jeder Deutsche hat im Schnitt vier Rabattkarten im Portemonnaie. Doch die gewährten Vergünstigungen sind eher bescheiden. Wer online einkauft, kann mit Cashback-Portalen ganz andere Rabatte herausholen. Finanztest weiß, welche Portale sich lohnen. [mehr]

Strafzinsen auf Steuerschuld: Sechs Prozent sind doch zu viel

Strafzinsen auf Steuerschuld: Sechs Prozent sind doch zu viel

Beim Finanzamt ist die Nullzins-Politik der Europäischen Zentralbank noch nicht angekommen. Die vom Fiskus erhobenen Nachzahlungszinsen bringen dem Finanzminister Milliarden. Jetzt grätscht das oberste deutsche Steuergericht dazwischen. [mehr]

Ärger für Stayfriends: Wenn das Profilbild anderswo auftaucht

Ärger für Stayfriends: Wenn das Profilbild anderswo auftaucht

Da möchte man nur alte Schulfreunde via Stayfriends wiederfinden und landet plötzlich mit seinem Profilbild bei einer anderen Seite? Nicht schön, aber möglich, wenn man nicht höllisch aufpasst. Verbraucherschützer beenden den Spuk per Gerichtsurteil. [mehr]

Schnelle Hilfe gefragt: Den passenden Handwerker-Notdienst finden

Schnelle Hilfe gefragt: Den passenden Handwerker-Notdienst finden

Unglücke wie zum Beispiel defekte Wasserleitungen passieren oft am Abend oder am Wochenende. Gut, wenn man für solche Fälle die Telefonnummer eines seriösen Notdienstes parat hat. Wenn nicht, sollte man nicht unbedingt den erstbesten Handwerker rufen. [mehr]

Von Diabetes bis Migräne: Volkskrankheiten und der Job

Von Diabetes bis Migräne: Volkskrankheiten und der Job

Krank sind alle mal, manche sogar chronisch. Je nach Job muss der Arbeitgeber auch davon erfahren, ob einer seiner Mitarbeiter zum Beispiel Diabetes hat. Manchmal geht ihn das aber auch nichts an. Denn zu viel Offenheit kann eine Karrierebremse sein. [mehr]

Alles Gute zum Muttertag: Ist Blumenpflücken im Park verboten?

Alles Gute zum Muttertag: Ist Blumenpflücken im Park verboten?

Fast zwei Milliarden Euro geben die Deutschen pro Jahr für Schnittblumen aus. Besonders zum Muttertag sind die toten Pflanzen beliebt. Doch nicht immer hat der Nachwuchs den Termin auf dem Zettel. Also einfach zum Pflücken vor die Tür? [mehr]

Komm in die Gänge: Die richtige Schaltung fürs Fahrrad finden

Komm in die Gänge: Die richtige Schaltung fürs Fahrrad finden

Getriebe- oder Kettenschaltung: Vor dieser Entscheidung stehen Radler nach wie vor. Doch gibt es auch bei den Schaltungen fürs Fahrrad technischen Fortschritt, der Automatisierung und Elektrifizierung bringt. Das macht die Auswahl für Kunden nicht leicht. [mehr]

Nur keine Bindungsängste!: Immobiliendarlehen: Niedrige Zinsen sichern

Nur keine Bindungsängste!: Immobiliendarlehen: Niedrige Zinsen sichern

Wer heute ein Baudarlehen abschließt, hört oft den Rat, sich die aktuellen Niedrigzinsen so lange wie möglich festschreiben zu lassen. Doch wie gehaltvoll ist diese Empfehlung? [mehr]

Staatsfonds als Vorbild: Vermögen aufbauen wie die Norweger

Staatsfonds als Vorbild: Vermögen aufbauen wie die Norweger

Reich werden wollen viele. Die wenigsten wollen aber etwas dafür tun. Klar aber ist: Mit Sparen allein ist es nicht getan. Besser wäre es, das Geld zu investieren. Aber wie? Ein Vorbild könnte Norwegen sein. [mehr]

Trotz Blaulicht und Sirene: Muss Rettungsfahrer bei Unfall haften?

Trotz Blaulicht und Sirene: Muss Rettungsfahrer bei Unfall haften?

Wenn die Sirene ertönt und das Blaulicht blinkt, wissen Autofahrer, dass sich ein Rettungsfahrzeug naht. Verkehrsteilnehmer müssen dann für die Einsatzkräfte den Weg räumen. Aber welche Regeln gelten für die Rettungsfahrer? [mehr]

Hausratversicherung prüfen: Mehr Versicherung für weniger Geld

Hausratversicherung prüfen: Mehr Versicherung für weniger Geld

Keine Frage: Eine Hausratversicherung ist wichtig. Was viele Kunden aber nicht wissen: Die Bedingungen der Anbieter haben sich inzwischen verbessert. Eine Prüfung bestehender Policen kann sich daher lohnen. [mehr]

Gute Aktien finden: Worauf Anleger achten sollten

Gute Aktien finden: Worauf Anleger achten sollten

Geldanlage ist eine Vertrauenssache. Das gilt vor allem bei vermeintlich heißen Aktien-Tipps. Denn nicht immer sind die "Kursraketen" oder "unentdeckten Perlen" ihr Geld wirklich wert. [mehr]

Privat angeschaffte IT-Geräte: Smartphone & Co. von der Steuer absetzen

Privat angeschaffte IT-Geräte: Smartphone & Co. von der Steuer absetzen

Die Frist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung läuft für viele Ende des Monats ab. Gut zu wissen, dass Steuerzahler Ausgaben für beruflich genutzte IT-Geräte und Software steuerlich geltend machen können. So geht's. [mehr]

Der flexible Mitarbeiter?: Plötzliche Versetzung kann unwirksam sein

Der flexible Mitarbeiter?: Plötzliche Versetzung kann unwirksam sein

Arbeitgeber dürfen ihre Angestellten versetzen. Allerdings nicht von einem Tag auf den anderen und vor allem nicht über mehr als 100 Kilometer. Macht ein Chef das trotzdem, müssen Arbeitnehmer der Anweisung nicht folgen. [mehr]

Nach Kaufpreisminderung: Keine Rückabwicklung von Auto-Geschäft

Nach Kaufpreisminderung: Keine Rückabwicklung von Auto-Geschäft

Je größer die Vorfreude auf den neuen Wagen, umso größer die Enttäuschung, wenn er nicht hält, was er verspricht. Erst recht, wenn er fast 100.000 Euro kostet. Doch so einfach zurückgeben lässt sich die Luxuskarosse nicht, wie der BGH befindet. [mehr]

Tenhagens Tipps: Die besten Helfer für die Steuererklärung

Tenhagens Tipps: Die besten Helfer für die Steuererklärung

Steuersoftware hilft nicht nur Anfängern bei der Steuererklärung. Auch erfahrene Nutzer können sich eine Menge Arbeit abnehmen lassen. Finanztip-Chef Tenhagen nennt die besten Programme. [mehr]

Pflichtteil bei Kinderlosen: Wenn Eltern erben

Pflichtteil bei Kinderlosen: Wenn Eltern erben

Hat der Erblasser keine Kinder, haben die Eltern Anspruch auf einen Pflichtteil. Zwar kann der wegen Unwürdigkeit entzogen werden, doch muss dieser Wille aus dem Testament hervorgehen. Das zeigt ein Urteil aus Nürnberg. [mehr]

Schadenersatz für Diesel-Fahrer?: Das Wichtigste zur Musterfeststellungsklage

Schadenersatz für Diesel-Fahrer?: Das Wichtigste zur Musterfeststellungsklage

Sich als Privatperson vor Gericht mit großen Unternehmen anzulegen, ist riskant und nicht einfach. Künftig können Verbraucherverbände dies stellvertretend für Gruppen von Betroffenen übernehmen können. Was bringt das - und wie funktioniert es? [mehr]

Löwenkopf auf Unterarm: Gericht erlaubt Tattoo bei Polizeianwärter

Löwenkopf auf Unterarm: Gericht erlaubt Tattoo bei Polizeianwärter

Dürfen größere Tätowierungen an sichtbaren Körperstellen automatisch zum Ausschluss vom Polizeidienst führen? Nein, entscheidet nun das Düsseldorfer Verwaltungsgericht. Dennoch ist nicht jedes Tattoo erlaubt. [mehr]

Sonderumlage wird fällig: Wohnungskäufer müssen nachträglich zahlen

Sonderumlage wird fällig: Wohnungskäufer müssen nachträglich zahlen

Eigentum verpflichtet. Manchmal sogar zu Dingen, die man selber gar nicht in der Hand hat. Käufer von Eigentumswohnungen sollten sich daher genau erkundigen, welche Verpflichtungen sie mit ihrer Unterschrift unter den Kaufvertrag eingehen. [mehr]

Online-Banking boomt: Bankfiliale wird zum Auslaufmodell

Online-Banking boomt: Bankfiliale wird zum Auslaufmodell

Noch kommt Bargeld nicht aus dem heimischen Drucker, aber mehr als drei Viertel der Internetnutzer hierzulande erledigen inzwischen ihre Bankgeschäfte online. Die große Mehrheit der Nutzer hält Online-Banking für sicher und hat sogar Spaß dabei, wie eine Umfrage zeigt. [mehr]

Beim Radeln Autos zerkratzt: Wenn fahrradfahrende Kinder straucheln

Beim Radeln Autos zerkratzt: Wenn fahrradfahrende Kinder straucheln

Kinder bis zur Vollendung des achten Lebensjahres mit Fahrrädern sollten den Gehweg benutzen? Ja, zu ihrer eigenen Sicherheit. Wenn sie dennoch auf der Straße fahren und dabei Schaden anrichten, müssen nicht immer die Eltern zahlen. [mehr]

Haustür- und Wohnungsschlüssel: Welche Rechte Mieter haben

Haustür- und Wohnungsschlüssel: Welche Rechte Mieter haben

Ein Mieter kann vom Vermieter nicht nur Schlüssel für alle verlangen, die in der Wohnung leben, sondern auch für den Babysitter oder die Pflegekraft. Was bei der Schlüsselfrage sonst noch beachtet werden muss. [mehr]

Befristete Verträge: Was man wissen muss

Befristete Verträge: Was man wissen muss

Viele Arbeitsverträge sind befristet. Das ist grundsätzlich erlaubt. Allerdings müssen sich Arbeitgeber dabei an gewisse Regeln halten. Ein Arbeitsrechtler weist auf sechs wichtige Punkte hin. [mehr]

Meldeämter liefern Datenabgleich: GEZ sucht nach Schwarzsehern

Meldeämter liefern Datenabgleich: GEZ sucht nach Schwarzsehern

Die Meldeämter liefern dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio erneut Daten. Dieser gleicht sie mit seinen eigenen ab. So soll überprüft werden, ob es Beitragspflichtige gibt, die bisher noch nicht zahlen. Das dauert allerdings seine Zeit. [mehr]

Einfach zum Eigenheim: Worauf Paare beim Hauskauf achten müssen

Einfach zum Eigenheim: Worauf Paare beim Hauskauf achten müssen

Ein eigenes Haus? Für viele Paare ist das ein großer Traum. Wer diesen Traum wahr machen will, sollte das Projekt gut vorbereiten. Denn die Finanzierung ist ein Langzeitprojekt. [mehr]

Flexibler Arbeitsplatz: Das steckt hinter Coworking Spaces

Flexibler Arbeitsplatz: Das steckt hinter Coworking Spaces

Mal arbeiten Kreative hier miteinander, mal nur nebeneinander: Coworking Spaces sind Büro und Austauschort zugleich, bisher vor allem für Einzelkämpfer. Doch schon bald könnten auch reguläre Arbeitnehmer öfter mal dort landen. [mehr]

Tier-Krankenversicherungen: Darauf müssen Halter achten

Tier-Krankenversicherungen: Darauf müssen Halter achten

Was tun, wenn der Hund hinkt oder die Katze die Würmer plagen? Wer sich vor hohen Tierarztkosten schützen will, kann zwischen verschiedenen Versicherungen wählen. Doch lohnt sich der Abschluss wirklich? [mehr]

Sammelaktion "Lovebrands": Ein Fußball für 15,75 Kilo Nutella

Sammelaktion

Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür. Zeit also für Fans, sich auf tollen Sport zu freuen. Und für Unternehmen, viel Geld mit dem Spektakel zu verdienen. Zum Beispiel durch fragwürdige Sammelaktionen, wie Verbraucherschützer kritisieren. [mehr]

Feuchtes Souterrain: Alle Eigentümer müssen zahlen

Feuchtes Souterrain: Alle Eigentümer müssen zahlen

Die Eigentümergemeinschaft eines Mehrfamilienhauses muss gemeinsam für die 300.000 Euro teure Sanierung von Feuchtigkeitsschäden im bewohnten Souterrain aufkommen. Entscheidend ist der Inhalt der Teilungserklärung, urteilt der Bundesgerichtshof. [mehr]

Sanierung - Altbau unten nass: Muss Eigentümergemeinschaft zustimmen?

Sanierung - Altbau unten nass: Muss Eigentümergemeinschaft zustimmen?

Wohneigentum befreit von der Miete, aber nicht von finanziellen Belastungen. Und wenn eine Eigentümergemeinschaft in Streit gerät, kann es unangenehm werden. Die teure Sanierung eines nassen Souterrains in Hamburg ist jetzt sogar beim BGH gelandet. [mehr]

Steuerlast mindern: Fiskus am Einbruchschutz beteiligen

Steuerlast mindern: Fiskus am Einbruchschutz beteiligen

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland ist zuletzt leicht gesunken, was auch daran liegt, dass Bürger ihre Bleiben besser sichern. Das kann mitunter ganz schön ins Geld gehen. Gut, dass man das Finanzamt an den Kosten beteiligen kann. [mehr]

Amt kürzt Arbeitslosengeld: 3 Angebote, 3 Nichtbewerbungen, 1 Sperrzeit

Amt kürzt Arbeitslosengeld: 3 Angebote, 3 Nichtbewerbungen, 1 Sperrzeit

Wer arbeitslos ist und entsprechende Angebote der Bundesagentur für Arbeit nicht annimmt, dem kann das Arbeitslosengeld vorenthalten werden. Hagelt es allerdings innerhalb weniger Tage Offerten von Seiten der Behörde, darf nur einmalig sanktioniert werden. [mehr]

Mehr als nur Rendite: Das Dreieck der Geldanlage

Mehr als nur Rendite: Das Dreieck der Geldanlage

Wer Geld anlegen möchte und darin noch eher unerfahren ist, sollte sich mit dem Dreieck der Geldanlage vertraut machen. Mit ihm lässt sich herausfinden, was einem in Sachen Finanzen wichtig ist. [mehr]

Wenn das Internet lahmt: Wie Kunden zu ihrem Recht kommen

Wenn das Internet lahmt: Wie Kunden zu ihrem Recht kommen

Internetanbieter locken mit rasanten Maximalgeschwindigkeiten für die Datenübertragung. Doch im Alltag geht dem Turbo-Internet oft die Puste aus. Nicht immer liegt das allerdings am Netzanbieter. Was Kunden tun können und wie sie zu ihrem Recht kommen. [mehr]

Policen aus dem Netz: Hat der Versicherungsvertreter ausgedient?

Policen aus dem Netz: Hat der Versicherungsvertreter ausgedient?

Ob Kfz- oder Haftpflicht-Versicherung - mit einigen Klicks lassen sich heute Policen im Internet abschließen. Was bedeutet das für Verbraucher und die Branche? [mehr]