Mit Google Adwords bringen Sie Ihr Unternehmen auf eine Top Position!

n-tv News

Klebe-Asphalt und tückischer Beton: Warum macht Hitze die Straßen kaputt?

Klebe-Asphalt und tückischer Beton: Warum macht Hitze die Straßen kaputt?

Gesperrte Autobahnzubringer und Teilstücke, die allenfalls einspurig zu befahren sind - die Hitze des letzten Wochenendes hatte mancherorts verheerende Wirkung. Warum sind Deutschlands Straßen nicht sommertauglich? [mehr]

Trophäenfischen vor Gericht: So ist Angeln Tierquälerei

Trophäenfischen vor Gericht: So ist Angeln Tierquälerei

Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen, besagt das Tierschutzgesetz. Dies wird dem Betreiber einer Angelteichanlage zum Verhängnis - weil er die Fische nicht töten lässt. [mehr]

Hellas und die Hypotheken: So trotzen Bauherren der Griechenland-Krise

Hellas und die Hypotheken: So trotzen Bauherren der Griechenland-Krise

Wie es mit Euro und Euro-Zone weitergeht weiß nach dem griechischen Referendum so genau. Wie sich die Hypothekenzinsen entwickeln werden, ist hingegen absehbar. Kluge Hausbesitzer sollten zeitnah reagieren. [mehr]

Farbmarken sorgen für Ärger: Nivea-Blau vor roten Roben

Farbmarken sorgen für Ärger: Nivea-Blau vor roten Roben

Marken sollen Firmen und Produkte unterscheidbar machen vom Angebot der Konkurrenz. Pocht eine Firma aber auf den exklusiven Gebrauch einer Farbe allein für sich, führt das häufig vor Gericht. [mehr]

Sturmschäden regulieren: Diese Versicherungen zahlen

Sturmschäden regulieren: Diese Versicherungen zahlen

Teils heftige Gewitter haben nicht nur für die ersehnte Erfrischung gesorgt, sondern auch vielerorts Schäden hinterlassen. Betroffene müssen sich unverzüglich bei ihren Versicherungen melden und die Schäden genau dokumentieren. [mehr]

In fünf Schritten: Schäden am Haus nach Unwetter prüfen

In fünf Schritten: Schäden am Haus nach Unwetter prüfen

Umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer - auf die Hitzewelle folgten teils schwere Gewitter, die vielerorts Schäden hinterlassen haben. Wie müssen Hausbesitzer jetzt vorgehen? Eine Anleitung. [mehr]

Fahrtkosten absetzen: Steuertipp für Vermieter

Fahrtkosten absetzen: Steuertipp für Vermieter

Vermieter sind mitunter oft unterwegs, um ihre Mietobjekte zu betreuen. Die Fahrtkosten können sie grundsätzlich steuerlich geltend machen. Wie viel das Finanzamt anerkennt, hängt unter anderem davon ab, wie oft ein Vermieter in einem Objekt zu tun hat. [mehr]

Jeder Monat zählt: Rentenbescheid kontrollieren

Jeder Monat zählt: Rentenbescheid kontrollieren

Der Rentenbescheid informiert darüber, wie viel Geld Ruheständler pro Monat erhalten. Es lohnt sich, ihn zu prüfen: Zahlendreher oder falsche Angaben können sich auf die Höhe der Rente auswirken. [mehr]

Gefährlicher Snack für die Kleinen: Reiswaffeln enthalten bedenklich viel Arsen

Gefährlicher Snack für die Kleinen: Reiswaffeln enthalten bedenklich viel Arsen

Es ist ein Problem, das die Getreideverarbeiter schon seit Jahren beschäftigt: Reis enthält Arsen - und zwar mehr als Milch und Wasser. Das Bundesinstitut für Risikobewertung zieht nun Konsequenzen und rät besonders Eltern zur Vorsicht. [mehr]

Bettlaken und Schutzfolien: So übersteht man die Backofen-Hitze

Bettlaken und Schutzfolien: So übersteht man die Backofen-Hitze

Der Sommer kommt spät, aber gewaltig. Wer in den nächsten Tagen ein kühles Plätzchen sucht, könnte es sich im Keller bequem machen. Mit diesen Hitze-Tipps kommt man aber auch so durch die heißen Tage. [mehr]

Klimaanlage versagt: Entschädigung bei Hitze im Zug?

Klimaanlage versagt: Entschädigung bei Hitze im Zug?

Wenn an heißen Tagen im Zug die Klimaanlage ausfällt, wird das für Reisende oft zu einer Härteprobe. Wer in einem solchen Fall eigenmächtig aussteigt, kann versuchen, Geld zurückzubekommen. Doch ganz einfach ist das nicht. [mehr]

Hausbesitzer aufgepasst: Prüfpflicht für Wasserleitungen?

Hausbesitzer aufgepasst: Prüfpflicht für Wasserleitungen?

Sind ihre Wasserleitungen dicht? Eine solche Frage kann Hausbesitzer aufschrecken. Schließlich müssen Kanäle bis Ende des Jahres auf ihre Dichtheit geprüft werden. Unter Druck setzen lassen sollten sich Eigentümer aber deshalb nicht. Denn es gibt Ausnahmen. [mehr]

Teurer Immobilienkredit: Widerrufs-Joker bedacht ausspielen

Teurer Immobilienkredit: Widerrufs-Joker bedacht ausspielen

Eine Stichprobe zeigt klar: Widerrufsbelehrungen sind oft falsch. Zumindest war das bei 70 Prozent von über 600 Verträgen der Fall, die sich die Verbraucherzentrale NRW angeschaut hat. Wollen Kunden diesen Vorteil nutzen, müssen sie sich gut vorbereiten. [mehr]

Gute Preise - mäßiger Service: Die beliebtesten Elektromärkte

Gute Preise - mäßiger Service: Die beliebtesten Elektromärkte

Ein insgesamt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, aber ein vergleichsweise mäßiger Service ? in den Augen der Kunden besteht in Elektromärkten einiges Verbesserungspotenzial, wie eine aktuelle Kundenbefragung zeigt. [mehr]

Wohin mit Griechenland, Herr Riße?: "Tsipras' Weg ist hier zu Ende"

Wohin mit Griechenland, Herr Riße?:

Die Griechen halten Europa in Atem. Und müssen selbst leiden ? zumindest die meisten. Ob es einen Ausweg aus der Misere gibt, wo die Fehler liegen und wie sich Anleger positionieren sollten, verrät der Finanzexperte Stefan Riße. [mehr]

Passwort nicht geändert: Was Arbeitnehmern drohen kann

Passwort nicht geändert: Was Arbeitnehmern drohen kann

Cyberkriminalität ist für Firmen zunehmend ein Problem. Nicht selten sind es Nachlässigkeiten der Mitarbeiter, die Kriminellen etwa Zugang zum Firmennetzwerk gewähren. Dann können Arbeitnehmer zur Verantwortung gezogen werden. [mehr]

Finger weg vom Selbstbehalt: So senken Privatversicherte den Beitrag

Finger weg vom Selbstbehalt: So senken Privatversicherte den Beitrag

Je länger man in der privaten Krankenversicherung ist, desto teurer wird es. Die Beitragserhöhungen zum nächsten Jahr sind jetzt schon abzusehen. Kunden sollten handeln, bevor ihnen die Kosten über den Kopf wachsen. [mehr]

Neue Einlagensicherung: Mehr Schutz fürs Ersparte

Neue Einlagensicherung: Mehr Schutz fürs Ersparte

Bankenpleiten können das Finanzsystem ins Wanken bringen. Die Ersparnisse von Kunden in der EU sind ab Anfang Juli besser geschützt. Die Diskussion um den richtigen Weg dauert aber an. [mehr]

Nach drei Jahren schuldenfrei?: Blitz-Insolvenz wird kaum genutzt

Nach drei Jahren schuldenfrei?: Blitz-Insolvenz wird kaum genutzt

Die Reset-Taste drücken und neu anfangen? Davor müssen überschuldete Verbraucher sechs entbehrungsreiche Jahre hinter sich bringen, so lange dauert das Insolvenzverfahren. Seit einem Jahr geht es auch schneller - zumindest theoretisch. [mehr]

Mehr Flexibilität bei der Erziehung: Was Sie zum Elterngeld Plus wissen müssen

Mehr Flexibilität bei der Erziehung: Was Sie zum Elterngeld Plus wissen müssen

Gute Nachrichten für werdende Eltern: Ab heute können junge Familien doppelt so lange finanzielle Unterstützung bekommen wie bisher. Für Arbeitgeber wird das neue Gesetz allerdings zu einer Herausforderung. [mehr]

Fonds für Einsteiger: Wie Anleger den passenden ETF finden

Fonds für Einsteiger: Wie Anleger den passenden ETF finden

Das Sparbuch war gestern. Wer heute Rendite erzielen will, muss etwas riskieren. Eine gute Möglichkeit sind börsengehandelte Fonds. Bei diesen ETFs setzen Anleger auf einen Index. In der Filiale um die Ecke gibt es diese Fonds aber in der Regel nicht. [mehr]

Autofahren im Hochsommer: Wenn die Hitze zur Gefahr wird

Autofahren im Hochsommer: Wenn die Hitze zur Gefahr wird

Extreme Sommerhitze ist für Autofahrer nicht nur lästig - sie kann auch gefährlich werden. Die Fahrtüchtigkeit lässt nach, das Benzin im Tank dehnt sich aus, und Straßen platzen unter Umständen auf. Nur wer die Gefahren kennt, kommt mit Sicherheit gut an. [mehr]

Rente, Einlagenschutz, Elterngeld: Das ändert sich ab Juli

Rente, Einlagenschutz, Elterngeld: Das ändert sich ab Juli

Gleich mehrere Neuerungen stehen ab Juli an. Diese betreffen Rentner, frischgebackene Eltern, Bankkunden, Schuldner, Lkw- und Schwarzfahrer. Detaillierte Informationen zu den neuen Regelungen gibt's hier. [mehr]

Groß im Süden, klein im Norden: Die richtige Fensterwahl

Groß im Süden, klein im Norden: Die richtige Fensterwahl

Ob man in einem Haus schön lebt, hängt auch von seinen Fenstern ab. Sie erhellen die Räume und geben den Blick auf den schönen Garten frei. Entscheidend ist bei der Planung, die Himmelsrichtungen im Blick zu haben und die Fenstergröße darauf abzustimmen. [mehr]

Risiko Jobverlust: Privatleute haben immer mehr Schulden

Risiko Jobverlust: Privatleute haben immer mehr Schulden

Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Um ihre Verbindlichkeiten abzuzahlen, bräuchten sie im Schnitt drei Jahre. Zum Leben bliebe dann aber nichts mehr. Am schlimmsten sind Paare ohne Kinder dran. [mehr]

Ablösevereinbarung für Möbel: Kaufpreis bei Auszug nicht überhöhen

Ablösevereinbarung für Möbel: Kaufpreis bei Auszug nicht überhöhen

Wer die Wohnung wechselt, kann Teile der Einrichtung häufig nicht für die neue Wohnung gebrauchen. Eine einfache Lösung kann es sein, sie dem Nachmieter zu überlassen. Der verlangte Kaufpreis sollte jedoch nicht zu hoch sein. [mehr]

Tenhagens Tipps: Ist der Griechenland-Urlaub in Gefahr?

Tenhagens Tipps: Ist der Griechenland-Urlaub in Gefahr?

Griechenland ist wunderschön und hat für Urlauber viel zu bieten. Grund genug also für Millionen Menschen, das Land zu besuchen. Eigentlich. Denn die Krise verunsichert viele Hellas-Fans. Ob die geplante Reise trotz aller Probleme dennoch angetreten werden sollte und worauf zu achten ist, verrät Finanztip-Chefredakteur Tenhagen. [mehr]

Verkäuferin auf Diät: Hartz-IV-Minderung trotz Wurstverzicht?

Verkäuferin auf Diät: Hartz-IV-Minderung trotz Wurstverzicht?

Selten passt das Normverständnis der Jobcenter zu den tatsächlichen Lebensverhältnissen der von ihnen zu betreuenden Leistungsempfänger. So auch im Falle einer "Aufstockerin", der trotz Enthaltsamkeit die Pausenverpflegung in Rechnung gestellt wird. [mehr]

Defekte Elektrogeräte: Das umfasst die Gewährleistung

Defekte Elektrogeräte: Das umfasst die Gewährleistung

Gehen Waschmaschinen, Rasierapparate oder Computer schon früh kaputt, ist das ärgerlich. Wenn es um Reparatur oder Austausch geht, haben Kunden zwei Anlaufstellen: Zwei Jahre greift die Gewährleistung. Manche Hersteller bieten längere Garantien. [mehr]

Bisschen Taschengeld dazuverdienen: Worauf man bei Ferienjobs achten sollte

Bisschen Taschengeld dazuverdienen: Worauf man bei Ferienjobs achten sollte

Bald sind Sommerferien und viele Schüler wollen sich in der Zeit ein paar Euro hinzuverdienen. Doch bei Ferienjobs gibt es einiges zu beachten, etwa, wie lange und ab welchem Alter Schüler arbeiten dürfen oder was sie überhaupt tun dürfen. [mehr]

Kundenbereich

Adwords Partner

Zertifizierter Google AdWords-Partner