n-tv News

Mieter und Vermieter streiten: Wer zahlt für Schäden an der Substanz?

Mieter und Vermieter streiten: Wer zahlt für Schäden an der Substanz?

Mieter müssen in der Regel Schönheitsreparaturen übernehmen. Vermieter hingegen sind für größere Schäden verantwortlich. Doch wo verläuft die Grenze? [mehr]

Amt will Geld zurück: Darf man zu viel gezahltes Hartz IV behalten?

Amt will Geld zurück: Darf man zu viel gezahltes Hartz IV behalten?

Wer staatliche Unterstützung bekommen möchte, erhält diese nur auf Antrag - und befristet. Doch auch Behörden machen Fehler und so landet manchmal zu viel Geld auf dem Konto Bedürftiger. Was dann für Streit sorgt. [mehr]

Tenhagens Tipps: Was bringen die neuen Stromzähler?

Tenhagens Tipps: Was bringen die neuen Stromzähler?

Noch drehen sich die Rädchen in den Stromzählkästen. Doch in den nächsten Jahren wird damit Schluss sein. Dann bekommen alle Haushalte digitale Stromzähler. Was sich für Verbraucher dadurch ändert? Erstmal nur die Stromrechnung, erklärt Finanztip-Chef Tenhagen. [mehr]

Risiko oder Chance: Darauf beim privaten Autokauf achten

Risiko oder Chance: Darauf beim privaten Autokauf achten

Ein Autokauf ist Vertrauenssache. Händler geben eine Garantie, private Verkäufer müssen das nicht. Doch auch bei Privatkäufen können sich Interessenten schützen. [mehr]

Banksparplan kann lohnen: Hier gibt es auch noch Zinsen

Banksparplan kann lohnen: Hier gibt es auch noch Zinsen

Zugegeben, an der Zinsfront ist derzeit wenig zu holen für Sparer. Bleibt eigentlich nur das leidige Zinshopping. Oder auch ein guter Banksparplan. Der kann durchaus rentabel sein - und flexibel. [mehr]

Beifahrer öffnet Autotür: Wenn der Radler vom Sattel geholt wird

Beifahrer öffnet Autotür: Wenn der Radler vom Sattel geholt wird

Zwischen Radfahrern und Autofahrern knallt es häufiger. Meist bleibt es bei verbalen Attacken. Hin und wieder werden die Konflikte aber auch anders ausgetragen. Zum Beispiel derart, dass die Autotür im Straßenkampf eingesetzt wird. [mehr]

Vier typische Anlagefehler: Verschenken Sie kein Vermögen!

Vier typische Anlagefehler: Verschenken Sie kein Vermögen!

Es ist ja nicht so, dass die Deutschen über kein Geld verfügen. Nur: Sie legen es falsch an. Und selbst wenn sie sich an den Aktienmarkt wagen, lassen sie mehr als fünf Prozent Rendite liegen. Jährlich. Finanztest weiß, welche Fehler vermieden werden sollten. [mehr]

Verstecktes Hindernis: Muss auch die Grünfläche geräumt werden?

Verstecktes Hindernis: Muss auch die Grünfläche geräumt werden?

Schnee kann so manches Hindernis auf dem Boden verdecken. Grundstückseigentümer müssen ein solches aber nicht in jedem Fall freilegen, um es sichtbar zu halten - denn Passanten und Autofahrer müssen ihr Verhalten auch an die Wetterbedingungen anpassen. [mehr]

Zu oft, zu schnell: Fahrverbot für Wiederholungstäter

Zu oft, zu schnell: Fahrverbot für Wiederholungstäter

Auch wer langsam fährt, kommt irgendwann ans Ziel. Den meisten kann es aber gar nicht schnell genug gehen. Wer allerdings zu flott unterwegs ist und erwischt wird, muss zahlen. Und mitunter auch eine Weile auf sein Auto verzichten. [mehr]

Widerrufsjoker für 2010-2014: Ing-Diba-Baufinanzierung fehlerhaft?

Widerrufsjoker für 2010-2014: Ing-Diba-Baufinanzierung fehlerhaft?

Nach Untersuchungen der Interessengemeinschaft Widerruf weist die Mehrheit der Kreditverträge des Marktführers gravierende Mängel auf. Private Kreditnehmer können sofort aus den Darlehen aussteigen und ihre Zinskosten deutlich senken. [mehr]

Krankenversicherung im Test: Krank auf Reisen? Hoffentlich gut versichert!

Krankenversicherung im Test: Krank auf Reisen? Hoffentlich gut versichert!

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Manchmal leider nicht nur Gutes. Damit eine Erkrankung im Ausland nicht zum Fiasko wird, schützen Auslandsreise-Krankenversicherungen. Finanztest kennt die besten Tarife. [mehr]

Nachbarn mit gemeinsamer Wand: Warum ein Doppelhaus bauen?

Nachbarn mit gemeinsamer Wand: Warum ein Doppelhaus bauen?

Für ein Doppelhaus muss der Bagger nur einmal anrücken. Und das Grundstück kann kleiner sein. Das spart Geld beim Hausbau. Aber man muss sich dafür mit den Nachbarn abstimmen und vielleicht ein Leben lang sehr dicht bei ihnen wohnen. Wie lässt sich das gut lösen? [mehr]

Umsonst geschuftet: Ist der Resturlaub Ende März futsch?

Umsonst geschuftet: Ist der Resturlaub Ende März futsch?

2016 ist schon eine Weile her, da können die übrig gebliebenen Urlaubstage aus dem vergangenen Jahr schon mal in Vergessenheit geraten. Höchste Zeit also für eine Erinnerung. Denn betroffene Arbeitnehmer sollten jetzt aktiv werden. [mehr]

Alles auf Anfang: Wie ein Neustart im Berufsleben gelingt

Alles auf Anfang: Wie ein Neustart im Berufsleben gelingt

Immer wieder stellen Arbeitnehmer mitten im Berufsleben fest, dass sie den falschen Job haben. Um das Berufsleben im fortgeschrittenen Alter völlig umzukrempeln, braucht es allerdings einen guten Plan, ein finanzielles Polster, viel Mut - und Flexibilität. [mehr]

Streuner nicht einfach behalten: Fremde Katze, neues Haustier?

Streuner nicht einfach behalten: Fremde Katze, neues Haustier?

Immer wieder kommt es vor, dass eine fremde Katze im eigenen Garten umherstreift - doch was kann man tun, wenn man das Tier gern behalten möchte? Und wie lässt sich der Besitzer finden? [mehr]

Ein schmaler Grat: Flexibilität im Job hat nicht nur Vorteile

Ein schmaler Grat: Flexibilität im Job hat nicht nur Vorteile

Dienstschluss, Arbeitsweise und sogar die Aufgaben: Viele Berufstätige entscheiden über solche Dinge inzwischen selbst. Neue Arbeitszeitregelungen, moderne Management-Methoden und digitale Technik machen es möglich. Doch nicht jeder kommt damit klar. [mehr]

Die andere Perspektive: Fehlentscheidungen im Job vermeiden

Die andere Perspektive: Fehlentscheidungen im Job vermeiden

Eine falsche Entscheidung kann im Job hohe Kosten verursachen. Eine wichtige Investition zahlt sich nicht aus oder eine Beförderung zieht an einem vorbei. Doch wie entscheidet man klug? Lässt sich das Risiko für Fehlentscheidungen minimieren? [mehr]

Reiche Privatkunden betroffen: Sparkasse verlangt Strafzinsen von Sparern

Reiche Privatkunden betroffen: Sparkasse verlangt Strafzinsen von Sparern

Lange sah es so aus, als ob die Geldinstitute Strafzinsen für das Ersparte von Privatkunden auf jeden Fall vermeiden wollen. Stattdessen wurde kräftig an der Gebührenschraube gedreht. Diese Zeiten scheinen nun vorbei - zumindest für Reiche. [mehr]

Gebühren sollen wegfallen: Beim Bezahlen wird vieles besser

Gebühren sollen wegfallen: Beim Bezahlen wird vieles besser

Herrscht auf einem Markt Wettbewerb, profitiert meist der Verbraucher. Kommt keine Bewegung in die Sache, hilft schon mal der Gesetzgeber nach. So sollen in Zukunft keine Kosten mehr für Kartenzahlungen, Lastschriften und Überweisungen anfallen. [mehr]

Recht verständlich: Wann liegt Mobbing vor?

Recht verständlich: Wann liegt Mobbing vor?

Konflikte am Arbeitsplatz sind an der Tagesordnung ? ab wann kann aber von Mobbing gesprochen werden und der Arbeitnehmer Entschädigung verlangen? [mehr]

Von Brille bis Zahnersatz: Gesundheitskosten senken die Steuerlast

Von Brille bis Zahnersatz: Gesundheitskosten senken die Steuerlast

Belege sammeln kann sich lohnen: Egal, ob Brille, Kur oder orthopädische Schuheinlagen - Ausgaben für die Gesundheit mindern die Steuerlast. Anerkannt werden die Kosten aber erst ab einer bestimmten Grenze - und die ist für jeden Steuerzahler anders. [mehr]

Persönlich und geistig ein Paar: Getrennt wohnen, vereint Steuern sparen?

Persönlich und geistig ein Paar: Getrennt wohnen, vereint Steuern sparen?

Wer verheiratet ist, kann Steuern sparen. Doch müssen Eheleute auch zusammen wohnen, um in den Genuss der Vergünstigung zu kommen? Oder ist vielleicht auch eine alternatives Miteinander möglich? Finanzamt und Steuerpflichtige streiten. [mehr]

Live bei der Bundesbank: Hier ist der neue 50-Euro-Schein

Live bei der Bundesbank: Hier ist der neue 50-Euro-Schein

Am 4. April gibt es frisches Geld - dann wird die neue 50-Euro-Banknote unter die Leute gebracht. Nach den bereits eingeführten neuen 5-, 10- und 20-Euro-Scheinen ergänzt er die Europa-Serie. So sieht er aus. [mehr]

Entspanntes Einkaufen: Die besten Online-Fashion-Shops

Entspanntes Einkaufen: Die besten Online-Fashion-Shops

Mode-Online-Shops fristen längst kein Schattendasein mehr: Über 27 Millionen Verbraucher haben hierzulande im letzten Jahr zumindest einmal Bekleidung oder Schuhe im Internet bestellt. Wie professionell viele Online-Shops auftreten und wo noch Schwächen liegen, zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von n-tv. [mehr]

Bundesgerichtshof urteilt: Schwarzarbeit bietet keine Gewährleistung

Bundesgerichtshof urteilt: Schwarzarbeit bietet keine Gewährleistung

Ein Mann verklagt einen Handwerker, mit dessen Arbeit er nicht zufrieden ist. Ansprüche hat er vor Gericht aber nicht: Weil beide Schwarzarbeit vereinbart hatten, entfielen die Ansprüche, entscheidet das oberste deutsche Gericht. [mehr]

Lieber Rente mit 63?: Kein Arbeitslosengeld nach Altersteilzeit

Lieber Rente mit 63?: Kein Arbeitslosengeld nach Altersteilzeit

Die Rente mit 63 ist verlockend. Auch für jene, die sich eigentlich schon für Altersteilzeit entscheiden haben. Doch wer einfach das Modell wechselt, hat die Rechnung ohne die Bundesagentur für Arbeit gemacht. [mehr]

Fast 4000 Euro Preisvorteil: Ist der Rabatt Arbeitslohn?

Fast 4000 Euro Preisvorteil: Ist der Rabatt Arbeitslohn?

Mancher meint ja, in einem Reisebüro zu arbeiten, sei ein Traumjob. Was sich vor allem auf die vermeintlich vielen und vergünstigten Reisen bezieht. Blöd nur, wenn dann das Finanzamt zuschlägt. [mehr]

Risiken und Nebenwirkungen: So laufen Medikamententests ab

Risiken und Nebenwirkungen: So laufen Medikamententests ab

Immer wieder werden Testpersonen für klinische Studien gesucht - im Gegenzug gibt es dafür Geld, mitunter stattliche Summen. Wer sich auf einen Medikamententest einlässt, sollte sich vorab gründlich informieren. [mehr]

Unwirksame Klausel: Ohne Geld keine Schönheitsreparatur

Unwirksame Klausel: Ohne Geld keine Schönheitsreparatur

Trotz anderslautender BGH-Urteile versuchen Vermieter immer wieder, Bewohner vor dem Auszug zu Schönheitsreparaturen zu verdonnern. Doch auch das Landgericht Berlin stellt klar: ohne finanziellen Ausgleich läuft nichts. [mehr]

Dementer Rentner darf bleiben: Eigenbedarf: BGH urteilt mieterfreundlich

Dementer Rentner darf bleiben: Eigenbedarf: BGH urteilt mieterfreundlich

Zahlt der Mieter pünktlich seine Miete und kommt auch ansonsten seinen Pflichten nach, kann ein Vermieter unbefristete Verträge nicht einfach kündigen. Es sei denn, er beansprucht die Wohnung für sich oder seine Lieben. Doch eine Sozialklausel kann Mieter schützen. [mehr]