Mit Google Adwords bringen Sie Ihr Unternehmen auf eine Top Position!

n-tv News

Milliarden für Verbraucher?: Kreditkarten werden günstiger

Milliarden für Verbraucher?: Kreditkarten werden günstiger

Hohe Kartengebühren für Einzelhändler - das ist in der EU schon länger ein Thema. Jetzt kommt eine Obergrenze. Davon sollen auch die Verbraucher profitieren. [mehr]

Kündigung kann schwerer werden: EuGH stellt Fettleibige unter Schutz

Kündigung kann schwerer werden: EuGH stellt Fettleibige unter Schutz

Behinderte Menschen sind rechtlich vor Diskriminierung geschützt. Fettleibige nicht, denn zu viel Körpergewicht gilt nicht als Behinderung. Doch künftig könnte es auch für besonders dicke Arbeitnehmer Sonderregeln geben. [mehr]

Zehntausende Euro sparen: Hier gibt's die günstigste Finanzierung

Zehntausende Euro sparen: Hier gibt's die günstigste Finanzierung

Immobilienkredite sind derzeit günstig wie nie. Doch wer bei der falschen Bank eine Finanzierung abschließt, zahlt drauf, oft einige zehntausend Euro. "Finanztest" hat deshalb die Baufinanzierer des Jahres gesucht - und gefunden. [mehr]

Neue Sätze, neue Regeln: So sieht es 2015 im Geldbeutel aus

Neue Sätze, neue Regeln: So sieht es 2015 im Geldbeutel aus

Gutverdiener werden durch steigende Beitragsbemessungsgrenzen stärker belastet, Hartz-IV-Empfänger bekommen etwas mehr Geld und Rentner dürfen sich auf eine spürbare Erhöhung ihrer Bezüge freuen. Was tut sich sonst noch im neuen Jahr? [mehr]

Flammen zum Fest: Wer zahlt, wenn's brennt?

Flammen zum Fest: Wer zahlt, wenn's brennt?

Im Dezember brechen häufiger Feuer aus als in den anderen Monaten. Kein Wunder, erleuchten doch in der Vorweihnachtszeit besonders viele Kerzen die Wohnungen. Die gute Nachricht: Brandschäden sind meist versichert. [mehr]

Ho, ho, ho: Die besten Weihnachts-Apps

Ho, ho, ho: Die besten Weihnachts-Apps

Das gesamte Jahr hat unser App-Tester neue Smartphone-Programme getestet: Hilfen fürs Einrichten zu Hause, für eine fetzige Geburtstagsparty oder für alle möglichen Outdoor-Sportarten. Jetzt wird's ein bisschen besinnlicher - mit den besten Weihnachts-Apps für ein Frohes Fest. [mehr]

Barmer zieht nach: Diese Beitragssätze sind beschlossen

Barmer zieht nach: Diese Beitragssätze sind beschlossen

In dieser Woche beschließen auch die letzten Krankenkassen, wie viel Geld sie künftig von ihren Kunden verlangen. Richtig mutig sind nur wenige. Zwei heben ihren Beitrag über das bisherige Niveau und müssen nun hoffen, dass ihnen nicht die Mitglieder weglaufen. [mehr]

Kein Platz für "Chantal": Bordell nicht in jedem Mietshaus erlaubt

Kein Platz für

"In München steht ein Hofbräuhaus, doch Freudenhäuser müssen raus, damit in dieser schönen Stadt das Laster keine Chance hat". So sang die Spider Murphy Gang und nahm damit ein Gerichtsurteil vorweg. Nur dass "Chantal" Rosie hieß und es um eine andere Stadt ging. [mehr]

Skimming "nicht mehr lukrativ": PIN-Diebe haben es immer schwerer

Skimming

Manipulierte Kartenschlitze und präparierte Tastaturen - jahrelang haben Betrüger mit solchen Methoden Kartendaten an Geldautomaten abgegriffen. Doch zuletzt war das immer schwieriger, denn auch die Banken haben technisch aufgerüstet. Millionenschäden richtet Skimming aber immer noch an. [mehr]

Erbschaftssteuer verfassungswidrig: Was ändert sich für Firmenerben?

Erbschaftssteuer verfassungswidrig: Was ändert sich für Firmenerben?

Jetzt ist es amtlich: Das Bundesverfassungsgericht hält die derzeit geltende Regelung der Erbschaftssteuer nicht für verfassungskonform. Es gibt aber eine Gnadenfrist. [mehr]

Wer zahlt?: Wenn der Ast aufs Autodach kracht

Wer zahlt?: Wenn der Ast aufs Autodach kracht

Bäume sind schön und lebenswichtig, aber durch herabfallende Äste bisweilen eine Gefahrenquelle. Auch für parkende Autos. Ob eine Stadt für derart verursachte Schäden aufkommen muss, hatte das Oberlandesgericht Hamm zu entscheiden. [mehr]

Unternehmen bevorzugt: Erbschaftssteuerregeln verfassungswidrig

Unternehmen bevorzugt: Erbschaftssteuerregeln verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht kippt die derzeitige Regelung der Erbschaftssteuer. Die massiven Steuerprivilegien für Firmenerben verstoßen in der jetzigen Form gegen das Grundgesetz. Müssen Familienunternehmen jetzt um ihre Zukunft bangen? [mehr]

Die Witterung entscheidet: Kann man im Winter ein Haus bauen?

Die Witterung entscheidet: Kann man im Winter ein Haus bauen?

Manchmal verzögert sich die Bewilligung des Bauantrags. Oder die Bank lässt sich zu viel Zeit mit der Kreditbearbeitung - dann ist der Sommer vorbei und der Winter steht vor der Tür. [mehr]

Bis zu 0,9 Prozentpunkte günstiger: Krankenkassen verkünden Beitragssätze

Bis zu 0,9 Prozentpunkte günstiger: Krankenkassen verkünden Beitragssätze

Schluss mit dem Einheitsbeitrag: Ab dem nächsten Jahr dürfen die Krankenkassen wieder selbst entscheiden, wie viel ihre Versicherten zahlen müssen - zumindest zum Teil. Inzwischen sind die meisten Beitragssätze bekannt. Für manche Kunden kann es teurer werden. [mehr]

Tages- und Festgeldvergleich: Hier gibt's noch drei Prozent Zinsen

Tages- und Festgeldvergleich: Hier gibt's noch drei Prozent Zinsen

Nicht wenige Finanzauguren erwarten auch für die nächsten Jahre extrem niedrige Zinsen. Auf mittlere Sicht also weiterhin magere Zeiten für Sparer. Wo jetzt noch eine sichere Rendite oberhalb der Inflationsrate zu holen sind, hat Finanztest recherchiert. [mehr]

Urteile zum Fest: Was Mieter bei Weihnachtsdeko dürfen

Urteile zum Fest: Was Mieter bei Weihnachtsdeko dürfen

Weihnachten soll es festlich aussehen. Viele Mieter verschönern deshalb ihre Wohnung. Verboten werden darf ihnen das grundsätzlich nicht. Es sei denn, sie überschreiten gewisse Grenzen. [mehr]

Leben mit der Heim-Cloud: Die eigene Daten-Wolke

Leben mit der Heim-Cloud: Die eigene Daten-Wolke

Immer mehr Daten von uns allen wandern in die Computer-Cloud. Keiner weiß mehr, wo genau die Informationen liegen. Das gibt nicht wenigen ein unsicheres Gefühl, die deshalb eine eigene Server- Lösung für zu Hause suchen - die eigene Heim-Cloud sozusagen. Aber ob das wirklich eine daten-sichere Lösung ist, zeigt der TV-Beitrag... [mehr]

Leben im Haushalt 2.0: Home, smart Home ...

Leben im Haushalt 2.0: Home, smart Home ...

Sind Sie noch auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken? Wie wäre es hiermit: Lampen, Kaffeemaschinen, ein Kamin - Sie finden, das hört sich nicht gerade verlockend an? Dabei sind solche Geräte inzwischen "smart" - also mit dem Internet verbunden und verwandeln Ihr zu Hause in einen intelligenten Haushalt, wie unser TV-Beitrag zeigt. [mehr]

Happige Gebühren: Münzeinzahlung kann teuer werden

Happige Gebühren: Münzeinzahlung kann teuer werden

Europa kämpft mit strengeren Regeln für Banken gegen Falschgeld. Wälzen die Institute die Kosten für die Prüfung von Münzen bei der Einzahlung nun auf ihre Kunden ab? Zumindest im Einzelfall könnte es Aufschläge geben. [mehr]

Gute Leistung zum Nulltarif: Die besten Gehaltskonten

Gute Leistung zum Nulltarif: Die besten Gehaltskonten

Wer Monat für Monat sein Gehalt überwiesen bekommt, kann sich freuen. Viele Banken bieten dafür ein kostenloses Girokonto an, das sogenannte Gehaltskonto. Doch wo gibt es die besten Angebote? Ein Test von n-tv und der FMH-Finanzberatung findet es heraus. [mehr]

Tücken beim Schadenersatz: Mobbing mit Verfallsdatum?

Tücken beim Schadenersatz: Mobbing mit Verfallsdatum?

Wer Schmerzensgeldansprüche wegen Mobbings geltend machen will, muss rechtzeitig aktiv werden. Erst zwei Jahre nach den Vorfällen zu klagen, kann zu spät sein. Muss aber nicht. [mehr]

Vermietungsimmobilie übertragen: Erben müssen noch warten

Vermietungsimmobilie übertragen: Erben müssen noch warten

Erben kann teuer sein - denn bei größeren Erbschaften wird unter Umständen viel Erbschaftssteuer fällig. Manche übertragen daher schon zu Lebzeiten einen Teil ihres Vermögens an ihre Kinder. Dabei kommt es auf die korrekte Gestaltung an. [mehr]

Clever in Wertpapiere sparen: Die besten Depotbanken

Clever in Wertpapiere sparen: Die besten Depotbanken

Wer Wertpapiergeschäfte tätigen will, benötigt eine Depotbank. Doch welche ist die Richtige? Ein pauschales Urteil lässt sich leider nicht fällen, da die Wahl der Bank sehr stark von den persönlichen Bedürfnissen abhängt. [mehr]

Steuern auf gestrickte Socken?: Wenn das Hobby zum Job wird

Steuern auf gestrickte Socken?: Wenn das Hobby zum Job wird

Selbermachen ist in. Immer mehr Menschen basteln, nähen und werkeln zu Hause schöne Dinge. Oft so überzeugend, dass auch andere daran Gefallen finden und die Produkte kaufen möchten. Doch wann wird aus einem Hobby eine selbstständige Tätigkeit? [mehr]

Weihnachten voraus: Geschenkekauf im Netz mit Tücken

Weihnachten voraus: Geschenkekauf im Netz mit Tücken

Bis kurz vor Heiligabend können Weihnachtsgeschenke im Internet bestellt werden. Viele Händler werben mit kurzfristigen Bestellzeiten und versprechen, dass die Pakete rechtzeitig unterm Tannenbaum liegen. Was aber, wenn die Händler die Frist doch nicht einhalten? [mehr]

Streit um Witwenrente: Sieben Monate Ehe sind nicht genug

Streit um Witwenrente: Sieben Monate Ehe sind nicht genug

20 Jahre lang sind sie ein Paar, die Hochzeit ist zwar ein Thema, wird aber immer wieder auf die lange Bank geschoben. Schließlich heiraten die beiden doch, ein paar Monate später ist die Frau tot. Kann der Mann nun Witwenrente beantragen? [mehr]

Zeit bis zum Jahresende: Elektronische Gesundheitskarte wird Pflicht

Zeit bis zum Jahresende: Elektronische Gesundheitskarte wird Pflicht

Die alte Krankenversicherungskarte wird zum 1. Januar 2015 durch die elektronische Gesundheitskarte abgelöst. Wer noch nicht umgerüstet hat, sollte sich jetzt sputen. [mehr]

Tempolimit "bei Nässe": Wie nass muss die Fahrbahn sein?

Tempolimit

Die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt bei 80 km/h, aber nur "bei Nässe". Manche Autofahrer bremsen dann schon bei erhöhter Luftfeuchtigkeit herunter, andere gehen auch bei Dauerregen nicht vom Gas. Wer hat recht? [mehr]

Kasse bestimmt Beitragssatz: TK setzt Konkurrenz unter Druck

Kasse bestimmt Beitragssatz: TK setzt Konkurrenz unter Druck

Ab 2015 bestimmen Krankenkassen einen größeren Teil ihres Beitragssatzes selbst. Dadurch könnten Millionen Versicherte entlastet werden oder künftig mehr zahlen müssen. Die Techniker Krankenkasse prescht vor. [mehr]

Börsenprospekt mit Fehler: Schadenersatz für Telekom Anleger?

Börsenprospekt mit Fehler: Schadenersatz für Telekom Anleger?

Aktien der Deutschen Telekom sind im Jahr 2000 unter falschen Voraussetzungen ans Anlegervolk verkauft worden. Der Börsenprospekt enthielt einen Fehler. Doch können geprellte Anleger auch auf Schadenersatz hoffen? Fragen und Antworten zum Thema. [mehr]

Kundenbereich

Adwords Partner

Zertifizierter Google AdWords-Partner