Mit Google Adwords bringen Sie Ihr Unternehmen auf eine Top Position!

n-tv News

Mit Holzspänen gestreut: Mieterin muss Schadenersatz zahlen

Mit Holzspänen gestreut: Mieterin muss Schadenersatz zahlen

Man mag es sich derzeit kaum vorstellen, aber vor wenigen Jahren gab es in Deutschland lange und harte Winter. In einem solchen ging einer Vermieterin das Streumittel aus, sie behalf sich mit Hobelspänen. Ein teurer Fehler. [mehr]

Warentest guckt TV: Kleine Fernseher zeigen Schwächen

Warentest guckt TV: Kleine Fernseher zeigen Schwächen

Flachbildfernseher werden immer größer, die Displays immer besser. Doch was ist mit platzsparenden Modellen für kleine Wohnungen? In einem aktuellen Test machen viele Geräte keine gute Figur. Die Kleinen schwächeln bei Bild und Ton. [mehr]

Hackfleisch im Test: Bio ist meist leckerer

Hackfleisch im Test: Bio ist meist leckerer

Bulette oder Bolognese - Hackfleisch ist bei vielen Gerichten eine Grundzutat. Qualitativ gibt es gewisse Unterschiede, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Einige Produkte sollten auf keinen Fall roh auf dem Mettbrötchen landen. [mehr]

Weniger Steuern: Fiskus an doppelter Haushaltsführung beteiligen

Weniger Steuern: Fiskus an doppelter Haushaltsführung beteiligen

Ein neuer Job oder eine Versetzung - immer wieder müssen Beschäftigte aus beruflichen Gründen einen zweiten Hausstand gründen. Finanziell muss das Pendeln keine große Belastung darstellen, viele Kosten können beim Finanzamt geltend gemacht werden. [mehr]

Finanziell lohnt sich's kaum: Das sollten Samenspender wissen

Finanziell lohnt sich's kaum: Das sollten Samenspender wissen

Das Samenspenden mag leicht von der Hand gehen, doch nur die wenigsten Männer sind dafür überhaupt geeignet. Außerdem birgt die womöglich zigfache Vaterschaft gewisse Risiken. [mehr]

Nach der Samenspende: Kinder dürfen erfahren, wer ihr Vater ist

Nach der Samenspende: Kinder dürfen erfahren, wer ihr Vater ist

Kinder, die per Samenspende gezeugt wurden, haben ein Recht darauf, den Namen des Spenders zu erfahren. Unklar war bislang aber, ob sie dafür ein gewisses Mindestalter brauchen. Nun ist auch das klar. [mehr]

Neukunden können hoffen: Garantiezins bleibt wohl vorerst stabil

Neukunden können hoffen: Garantiezins bleibt wohl vorerst stabil

Endlich mal nicht ganz so schlechte gute Nachrichten für den Klassiker: Der Garantiezins für Lebensversicherungen soll nach einer Empfehlung von Versicherungsmathematikern zunächst nicht weiter sinken. Der Umbruch in der Branche dürfte aber weitergehen. [mehr]

Unbekannte Gene: Wenn Spenderkinder ihren Vater suchen

Unbekannte Gene: Wenn Spenderkinder ihren Vater suchen

Für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ist die Samenspende oft die letzte Hoffnung. Doch irgendwann will das so gezeugte Kind wahrscheinlich wissen, von wem es abstammt. Und dann wird es kompliziert. [mehr]

Umtausch, Reparatur, Geld zurück: Trotz Rabatt - Rechte beim Schlussverkauf

Umtausch, Reparatur, Geld zurück: Trotz Rabatt - Rechte beim Schlussverkauf

Der Winterschlussverkauf hat begonnen. Da der Winter bislang vergleichsweise mild ausfiel, ist vor allem bei warmer Kleidung mit Nachlässen zu rechnen. Kunden müssen trotz der Preisnachlässe kaum Abstriche bei ihren Rechten machen. [mehr]

Nach dem BGH-Entscheid: Das sollten Bankkunden wissen

Nach dem BGH-Entscheid: Das sollten Bankkunden wissen

Banken dürfen für ihre Dienste zwar Gebühren erheben. Bei den zugrundeliegenden Vorschriften kommt es aber auf die Formulierung an. Der BGH sagt: Zu allgemein dürfen sie nicht sein. [mehr]

Die Tricks der Diebesbanden: Die große Einbruch-Reportage

Die Tricks der Diebesbanden: Die große Einbruch-Reportage

Alle vier Minuten ein Einbruch! Organisierte Diebesbanden und Einzeltäter haben weiter Hochkonjunktur. Und meist kommen die Täter ungeschoren davon. Denn nur jeder sechste Einbruch wird aufgeklärt. Der finanzielle Schaden ist in vielen Fällen überschaubar und zu ersetzen. Was jedoch bleibt ist der Schock und das ungute Gefühl in den eigenen vier Wänden. Sehnen Sie die Reportage von Paul Reifferscheid. [mehr]

Kämpfen lohnt: Rechtsschutzversicherung zahlt nicht?

Kämpfen lohnt: Rechtsschutzversicherung zahlt nicht?

Spötter behaupten, Versicherungen kommen für alles auf - außer für die Schäden, die entstehen. Besonders ärgerlich ist dies dann, wenn dringend ein Anwalt benötigt wird und die extra für solche Fälle abgeschlossene Versicherung dennoch nicht die Kosten übernimmt. [mehr]

Gefahrenquelle Smartphone: Generation "Kopf unten" lebt gefährlich

Gefahrenquelle Smartphone: Generation

Mails lesen, Nachrichten schreiben: Das lässt sich mit Smartphones auch im Gehen machen. Doch abgelenkte Fußgänger laufen Gefahr, sowohl Verursacher als auch Opfer von Verkehrsunfällen zu werden. Besonders eine Gruppe trifft es. [mehr]

Gebühren für Fehlbuchungen: BGH kippt Bankenklausel

Gebühren für Fehlbuchungen: BGH kippt Bankenklausel

Alle hatten ein Grundsatzurteil zu Gebühren über Barzahlungen am Bankschalter erwartet. Doch dazu sagte der BGH in der Verhandlung nichts - dennoch stärkte das Gericht die Rechte von Bankkunden. [mehr]

Ohne Münzen und Scheine: Bargeldlos bezahlen

Ohne Münzen und Scheine: Bargeldlos bezahlen

Fingerabdruck, Iris oder Funknetz. Das soll bald Münzen und Scheine ersetzen - zumindest, wenn es nach großen Internetfirmen und immer mehr Banken geht. Bargeldloses Bezahlen verbreitet sich immer mehr, der große Durchbruch lässt zwar noch auf sich warten, aber die großen der Branche rüsten weiter auf, wie der TV-Beitrag zeigt. [mehr]

Gut verzinste Scala-Verträge: Sparkasse darf Altkunden nicht kündigen

Gut verzinste Scala-Verträge: Sparkasse darf Altkunden nicht kündigen

Verträge sind einzuhalten. Was selbstverständlich sein sollte, stellen Kreditinstitute und Bausparkassen derzeit infrage - und wollen teure Sparer loswerden. Zu unrecht. Die Ulmer Sparkasse muss ihr Versprechen über hochverzinste Sparverträge einhalten. [mehr]

Höhere Zinsen gewünscht?: Die besten Sparbrief-Banken

Höhere Zinsen gewünscht?: Die besten Sparbrief-Banken

Sparbriefe gelten als risikoarme und vergleichsweise lukrative Geldanlage. Das passende Produkt ist aber nicht einfach zu finden. Lesen Sie, welche Punkte Anleger bei ihrer Entscheidung auf jedem Fall berücksichtigen sollten. [mehr]

Freie schöpferische Gestaltung: Künstlername für Prostituierte?

Freie schöpferische Gestaltung: Künstlername für Prostituierte?

"Kunst liegt im Auge des Betrachters?. Was für die meisten zutreffend ist, muss dennoch vor Gericht geklärt werden. Nämlich im Falle einer Prostituierten, die ihren Berufsnamen als Künstlernamen in ihrem Personalausweis eintragen lassen möchte. [mehr]

Kurz mal raus: So klappt's mit dem Sabbatical

Kurz mal raus: So klappt's mit dem Sabbatical

30 Tage Jahresurlaub sind gut und schön, doch für manche Projekte reichen sie einfach nicht aus. Wer sich für mehrere Monate aus dem Job zurückziehen möchte, braucht ein Sabbatical. Dafür gibt es einige Modelle, entscheidend ist aber immer, dass der Arbeitgeber zustimmt. [mehr]

Edelmetall wieder gefragt: Wann die Anlage in Gold lohnt

Edelmetall wieder gefragt: Wann die Anlage in Gold lohnt

In Zeiten von Mini-Zinsen und EZB-Geldflut schauen sich viele nach Alternativen zum Sparbuch oder Festgeldkonto um. Manche liebäugeln damit, in Gold zu investieren. Doch das Edelmetall ist nicht jedermanns Sache. [mehr]

Betrunken strampeln: Neue Promillegrenze für Radler im Gespräch

Betrunken strampeln: Neue Promillegrenze für Radler im Gespräch

Für Rad- und Autofahrer gelten derzeit unterschiedliche Promillegrenzen. Sind Fahrer hinterm Steuer ab 1,1 Promille ihren Führerschein los, liegt diese Grenze hinterm Lenker bei 1,6 Promille. Zumindest noch. [mehr]

Internet im Wohnbereich: Smarte Möbel im Test

Internet im Wohnbereich: Smarte Möbel im Test

Frauen mögen es gerne kuschelig, Männer lieber funktional: Wenn es ums Wohnen geht, scheinen gewisse Stereotypen tatsächlich zu stimmen. Das ergeben jüngste Studien. Vor allem ein Trend scheint den Herren entgegen zu kommen: smarte Möbel. Nach Mobiltelefonen und TV-Geräten werden jetzt auch Einrichtungsgegenstände mit dem Internet verbunden. Warum, das weiß n-tv Reporterin Anna Schubert. [mehr]

Fahrbahnmarkierung als Orientierung: Fahrer müssen Abstand nicht ermitteln können

Fahrbahnmarkierung als Orientierung: Fahrer müssen Abstand nicht ermitteln können

Wie groß ist der Abstand zum Vordermann? Die Fahrbahnstreifen auf der Autobahn können dabei helfen, das herauszufinden - vorausgesetzt, man kennt die Ausmaße der Markierungen. Ein Gericht meint, das gehöre für Autofahrer zur Allgemeinbildung. Nein sagte, die nächste Instanz. [mehr]

Folgen der EZB-Geldschwemme: Chancen und Risiken für die Geldanlage

Folgen der EZB-Geldschwemme: Chancen und Risiken für die Geldanlage

Das Vorgehen ist umstritten: Die Europäische Zentralbank kauft für Milliarden Staatsanleihen. Das hat auch Folgen für Verbraucher. [mehr]

Beratung nicht immer kundenorientiert: Versicherungsvermittler im Vergleich

Beratung nicht immer kundenorientiert: Versicherungsvermittler im Vergleich

Kompetenz allein reicht nicht aus, um Kunden auch gut zu beraten. Trotz fachlich versierter Berater wurde die finanzielle Situation sowie der persönliche Versicherungsbedarf des Kunden häufig zu wenig berücksichtigt, zeigt ein aktueller Test von Versicherungsvermittlern. [mehr]

Unzulässige Kreditgebühren: Mehr als 100.000 wollen Geld zurück

Unzulässige Kreditgebühren: Mehr als 100.000 wollen Geld zurück

Zusätzlich zu den Zinsen eine Gebühr für den Kredit verlangen - das hat der Bundesgerichtshof den Banken im Mai untersagt. Zum Jahreswechsel überrollte die Institute nun eine Beschwerdewelle. [mehr]

Da geht noch was: Moderne Häuser brauchen keine Energie

Da geht noch was: Moderne Häuser brauchen keine Energie

Energiesparen ist für Hausbesitzer bares Geld. Deshalb gilt grundsätzlich, je energieeffizienter umso besser. Manche Häuser erwirtschaften sogar mehr Energie, als sie verbrauchen. [mehr]

Ebay-Verkäufer im Visier: Wann das Finanzamt mitkassiert

Ebay-Verkäufer im Visier: Wann das Finanzamt mitkassiert

Wenn man Omas Schmuck einem Juwelier verkauft oder ausrangierte Babykleidung auf dem Flohmarkt verscherbelt, bekommt das Finanzamt das nicht mit. Anders kann es aussehen, wenn man die Ware bei Ebay anbietet. Wann wird der Fiskus aufmerksam? [mehr]

Trotz Domestizierung des Mannes: Mieter dürfen im Stehen pinkeln

Trotz Domestizierung des Mannes: Mieter dürfen im Stehen pinkeln

Ein Hausbesitzer möchte 1900 Euro Mietkaution einbehalten, da der Marmorboden der Toillette durch Urinspritzer beschädigt ist. Dies lehnt das Düsseldorfer Amtsgericht nun ab und entscheidet im Sinne des Stehpinklers. [mehr]

Pendlerpauschale in der Probezeit: Bundesfinanzhof verhindert Steuertrick

Pendlerpauschale in der Probezeit: Bundesfinanzhof verhindert Steuertrick

Bei der Pendlerpauschale zählt der Arbeitsweg nur einmal. Wer keine regelmäßige Arbeitsstätte aufsucht, kann hingegen die tatsächlichen Kosten absetzen. Ein Arbeitnehmer in der Probezeit versucht, mit einer gewagten Argumentation Steuern zu sparen. [mehr]

Kundenbereich

Adwords Partner

Zertifizierter Google AdWords-Partner